Presse
02.12.2017, 07:47 Uhr
Studienreise nach Bayern
Rundblick Rösrath 24.11.2017



Nicht nur mit dem Wetter hatten die Senioren aus Rösrath auf der Studienreise nach Bayern Glück. Das abwechslungsreiche Programm sorgte für gute Stimmung. Zuerst schauten sich die Senioren die Stadt Regensburg an. Über die von den Römern gebaute Brücke ging es durch die Altstadt in der zweifelsohne die Führung im gotischen Regensburger Dom. der Höhepunkt war. Am Nachmittag besichtigte man den im Stile des Parthenons errichteten Ruhmestempel. In der Walhalla, die vor 175 Jahren gebaut wurde, findet man 130 Büsten bedeutender deutschsprachiger Persönlichkeiten. Am nächsten Tag wurde dieser Besuch durch die Besichtigung der Befreiungshalle in Kelheim komplettiert. Die Gedenkstätte für die siegreichen Schlachten gegen Napoleon in den Befreiungskriegen 1813-1815 wurde 1863 vollendet. Eindrucksvoll ist der reich mit Marmor ausgekleidete Kuppelraum mit einem Durchmesser von knapp 30 Metern. Die Mittagszeit verbrachten die Rösrather mit einer Schiffstour auf dem schönsten Stück der Donau. Der Donaudurchbruch bei Weltenburg bietet landschaftlich einmalige Eindrücke. Anschließend besuchte man die Benediktinerabtei im Kloster Weltenburg. Dazu gehörte auch ein Besuch der Klosterkirche St. Georg. Sie ist eine der wichtigsten Sakralbauten des Barock in Europa. Dann folgte man wieder den Spuren der Römer durch den Besuch des Kastell Abusina verbunden mit Gögging, dem ersten Staatsbad nördlich der Alpen. Der folgende Tag war in der Hauptsache dem Thema Bier gewidmet. Man besichtigte die Weißbierbrauerei Kuchlbauer in Abensberg. Das Bier wurde aber fast zur Nebensache, denn der Inhaber hatte die schöne Idee seinen Betrieb durch Kunst verschönern zu lassen. Ein 30 Meter hoher Turm ist ein Architekturprojekt des weltbekannten Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Angenehme runde Formen, tanzende Fenster, unebene Böden und organische Linien, Zwiebeltürme und in alle Blickrichtungen neue Eindrücke, die zum Träumen einladen. Anschließend wurde die berühmte Asamkirche Maria Himmelfahrt in Rohr besichtigt. Dass Bier ohne Hopfen nicht gebraut werden kann, weiß jedes Kind. Wie mühsam aber noch bis in die jüngste Zeit der Anbau des Hopfens und besonders die Ernte war, erfuhr man nach einer schönen Fahrt durch die Landschaft der Holledau im Deutschen Hopfenmuseum. Die Reise fand Ihren Abschluss in Regensburg, durch die Besichtigung des Schlosses Emmeram. Die Familie Thurn und Taxis ist der stolze Eigentümer des größten bewohnten Schlosses Deutschlands. Da man noch an diesem Tag nach Rösrath zurückreisen wollte, konnten nicht alle der mindestens 500 vorhandenen Zimmer besichtigt werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands Senioren - Union Deutschland Senioren – Union NRW Frauen-Union Rösrath
Senioren-Union Rhein.-Berg. Kreis Holger Müller MdL Dr. Hermann-Josef Tebroke MdB CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU/CSU im Europaparlament Stadt Rösrath CDU Rheinisch-Bergischer Kreis CDU Rösrath
© Rösrath  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec.